< Juli 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            


Gründung Arbeitsgruppe «Politik»

Findet statt am: 16.11.2015 (19:00)

Ort: Restaurant La Piazza (Thiergarten), Münsterplatz 38, 8200 Schaffhausen

Kontakt: Peter

Wir möchten euch darauf aufmerksam machen, dass am 28.02.2016 eine Abstimmung mit grossen Folgen für die LGBT-Community ansteht. Namentlich geht es um die CVP Initiative mit dem Titel „Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe“. Was sich genau dahinter verbirgt kann man erst bei der genauen Durchsicht des Initiativtextes ableiten:

„Die Ehe ist die auf Dauer angelegte und gesetzlich geregelte Lebensgemeinschaft von Mann und Frau. Sie bildet in steuerlicher Hinsicht eine Wirtschaftsgemeinschaft. Sie darf gegenüber andern Lebensformen nicht benachteiligt werden, namentlich nicht bei den Steuern und den Sozialversicherungen.“

Wird dieser Text in die Verfassung geschrieben, so bedeutet dies nichts anderes als ein Eheverbot für LGBT-Personen. Dies können und wollen wir nicht zulassen. Viele Anliegen, welche sich in parlamentarischer Beratung befinden, wären stark gefährdet oder könnten ganz abgeschrieben werden. Folgende Geschäfte wären u. A. davon betroffen: parlamentarische Initiative „Ehe für Alle“(Gegenseitige Öffnung von Ehe und eingetragener Partnerschaft), parlamentarische Initiative „Diskriminierungs-Artikel betr. sexuelle Orientierung“, Adoptionsrecht/Stiefkindadoption. Detaillierte Informationen dazu findet Ihr auch unter: http://www.equalrights.ch/politik/parlamentarische_vorstoesse.html.

Eine Annahme dieser Initiative würde ein grosser Rückschritt im Kampf um Gleichberechtigung bedeuten und die genannten Anliegen um mehrere Jahre auf die lange Bank schieben. Eheverbote kennen bereits osteuropäische Staaten wie Kroatien oder Russland, während in Westeuropa vielerorts die vollständige Gleichstellung erreicht ist.

Aufgrund dessen möchte Queerdom, in Zusammenarbeit mit unseren Partnervereinen Wilsch und HOT Aktionen im Vorgang zur Abstimmung durchführen (Schwerpunkt im Zeitfenster Januar und Februar). Um diese Aktionen zu planen, möchten wir eine Arbeitsgruppe Politik gründen. Alle interessierten sind herzlich eingeladen an der ersten Sitzung teilzunehmen, natürlich sind wir später auch auf eure Unterstützung bei den Aktionen angewiesen.

Wir haben folgendes Datum für die erste Sitzung ausgewählt:

Montag, 16.11.2015, 19.00 Uhr, Restaurant La Piazza (Thiergarten)

Bitte gebt mir bis am 14.11.2015 eine kurze Rückmeldung falls Ihr teilnehmt. So kann ich genügend Plätze im Restaurant reservieren.

Kontakt: Peter Rüegg, Co-Präsident Queerdom, peter@queerdom.ch

Zurück